Kreis sucht neuen stellvertretenden Kreisbrandmeister

Sebastian Reh ist Stadtbrandinspektor der Feuerwehr Netphen. Ab Ende September könnte er der neue stellvertretende Kreisbrandmeister für den Kreis Siegen-Wittgenstein sein. Die Leiter der Feuerwehren aus den Kommunen im Kreisgebiet haben sich bei einer gemeinsamen Sitzung für Reh ausgesprochen.

© Radio Siegen

Der Kreis Siegen-Wittgenstein ist auf der Suche nach einem neuen stellvertretenden Kreisbrandmeister. Bisher war das Uwe Saßmannshausen, er hat das Amt aber niedergelegt. Nachfolger könnte jetzt Sebastian Reh, Stadtbrandinspektor der Feuerwehr Netphen, werden. Die Leiter der Feuerwehren aus den Kommunen im Kreisgebiet haben sich bei einer gemeinsamen Sitzung für Reh ausgesprochen. Am 27.09. stimmt dann der Kreistag über den Vorschlag ab. Sollte Sebastian Reh dann gewählt werden, kann er von Landrat Andreas Müller zum stellvertretenden Kreisbrandmeister ernannt werden.