Viele Hinweise nach "Aktenzeichen XY... ungelöst"

Am Mittwochabend wurde ein Fall aus Olpe in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" vorgestellt. Mittlerweile sind mehr als 100 Hinweise bei der Polizei eingegangen.

© ZDF

Es war eine brutale Tat, die sich im Kreis Olpe vor fast einem Jahr ereignet hat: Eine alleinstehende Seniorin wurde Mitte Februar in ihrem Haus in Grevenbrück von zwei Unbekannten überfallen. Die Männer kamen durch die Garage ins Haus, fesselten die alte Frau in ihrem Bett und raubten ihr u.a. Schmuck und Geld. Da die Täter noch nicht gefasst sind, wurde der Fall gestern Abend in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ vorgestellt. Das ist auf großes Echo bei den Zuschauern gestoßen. Laut Polizei Olpe gingen mehr als 100 Hinweise zu dem Überfall ein. Das waren deutlich mehr als erwartet. Es seien sogar Anrufer aus der Schweiz und aus Österreich darunter gewesen, so die Polizei. Ob auch der entscheidende Tipp dabei war, kann die Polizei noch nicht sagen, die Hinweise werden nun ausgewertet. 

Weitere Meldungen