Projekt "Data Health"

Zu viele Patienten und nicht genügend Ärzte – Ärztemangel ist auch in Siegen-Wittgenstein längst ein Thema. Um dem etwas entgegenzusetzen, gehen die Universität Siegen und die Gemeinde Burbach im Projekt „DataHealth“ gemeinsam neue Wege. Als Modellregion dient dabei der Hickengrund im südlichen Siegerland. Dort sollen Patienten künftig medizinische Daten wie z.B. den Blutdruck oder den Puls digital von zuhause aus über eine App an den Hausarzt übermitteln. Das spart gerade älteren Menschen den Weg in die Praxis und verkürzt und vereinfacht auch Abläufe in den Artzpraxen. Finanziert werden soll das Projekt durch Geld aus dem LEADER-Programm der EU. Sobald diese Mittel bewilligt sind, kann es losgehen. Dann soll „DataHealth“ ein Jahr laufen. Das Projekt ist Teil des umfassenden Vorhabens "Digitale Modellregion Gesundheit Südwestfalen".