Wohnhausbrand in Bad Berleburg

Im Bad Berleburger Ortsteil Wunderthausen hat gestern ein Wohnhaus gebrannt. Für die beiden Hunde der Familie kam jede Hilfe zu spät.

© Bernd Müller

Im Bad Berleburger Ortsteil Wunderthausen hat gestern Nachmittag ein Haus gebrannt. Gegen 15 Uhr war in der Küche des Einfamilienhauses aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen, die Besitzer waren zu der Zeit nicht zuhause. Als sie nach Hause kamen, rannten sie in das brennende Haus, um die beiden Familienhunde zu retten. Für sie kam aber leider jede Hilfe zu spät. Die 46-jährige Frau und der 51-jährige Mann kamen beide mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Am Haus entstand ein erheblicher Sachschaden von rund 100.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt, wie es zu dem Feuer kommen konnte.

Weitere Meldungen