Weniger Schadstoffe

Die Luft in der Siegener Innenstadt ist deutlich besser geworden. Das zeigen die Ergebnisse der Luftmessungen an der Sandstraße. Laut Stadtverwaltung liegt die mittlere Belastung der Luft mit Stickstoffdioxid für dieses Jahr bei 41 µ pro Kubikmeter Luft. Das liegt knapp über dem Grenzwert von 40 µ. Die Belastung liege auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr. Die Stickstoffdioxidbelastung ist unter anderem gesunken, weil durch veränderte Ampelschaltungen heute jeden Tag 5000 Fahrzeuge weniger auf der Sandstraße unterwegs sind. Auch der Einsatz schadstoffärmerer Busse habe geholfen, so die Stadtverwaltung. 

Weitere Meldungen