TuS Ferndorf lässt sich auf Corona testen

Die gesamte Mannschaft des TuS Ferndorf hat sich erneut auf das Corona-Virus testen lassen. Das ist Pflicht für Handball-Mannschaften in der zweiten Bundesliga.

Die Spieler des Handball-Zweitligisten TuS Ferndorf sind im Siegener St. Marien-Krankenhaus erneut auf das Corona-Virus getestet worden. Aktuell werden die Ergebnisse ausgewertet. Alle Spieler eines Teams der zweiten Liga müssen negativ getestet sein, bevor eine Mannschaft ein Spiel bestreiten darf. Der TuS Ferndorf trifft morgen in einem Testspiel auf Nordhorn-Lingen. Strenge Hygieneregeln gelten auch im Trainingsbetrieb des TuS Ferndorf. Der Verein sieht sich hier als Vorbild.

Weitere Meldungen