Tödlicher Verkehrsunfall in Siegen

Auf der Hagener Straße hat es heute Morgen gegen 6 Uhr einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Eine 52 jährige Fußgängerin wurde von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Die Frau wurde schwer verletzt und ist im Krankenhaus verstorben. Die Straße musste für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Busse wurden über die HTS umgeleitet.

©

Auf der Hagener Straße in Siegen hat es heute Morgen gegen 6 Uhr einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. In Höhe des Lidls wollte eine 52 jährige Fußgängerin über die Straße gehen. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Die Frau wurde schwer verletzt und musste vor Ort vom Notarzt behandelt werden. Im Krankenhaus ist die Frau dann verstorben. Das teilt die Polizei jetzt auf Radio Siegen Nachfrage mit. Die Polizei ermittelt jetzt wie es zu dem Unfall kommen konnte. In dem Bereich wo die Frau die Straße überquert hat war keine Ampel oder ein Fußgängerüberweg, außerdem war sie laut Polizeiangaben dunkel gekleidet. Die Hagener Straße musste für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Busse wurden über die HTS umgeleitet. 

Weitere Meldungen