Stadthalle für Netphen?

© Stadt Netphen

Politiker in Netphen sprechen in der nächsten Woche über den Vorschlag der Stadtverwaltung, auf einem freien Grundstück an der Umgehungsstraße eine Stadthalle als Ersatzbau für die Georg-Heimann-Halle zu errichten. Das würde laut Sitzungsvorlage 5,4 Millionen Euro kosten. Die Stadtverwaltung hat sich Gedanken über einen Neubau gemacht, weil die Georg-Heimann-Halle für 1,8 Millionen Euro umfassend saniert werden müsste. „Auf der Braas“ in Netphen hat die Stadt eigene Flächen, auf der der Bau einer Stadthalle für 500 Besucher möglich ist. Die verkehrsgünstige Anbindung an die Umgehungsstraße und viele Parkflächen sind ein Pluspunkt. Die Stadtverwaltung rechnet vor, dass Netphen nur rund 1,6 Millionen Euro selbst zahlen müsste, wenn das Land NRW das Projekt mit Geld aus der Städtebauförderung unterstützt.

Weitere Meldungen