Staatsschutz ermittelt

Wegen Schmierereien an einer Bad Laaspher Schule ermittelt jetzt der Staatsschutz in Hagen. 

Wegen Schmierereien an einer Bad Laaspher Schule ermittelt jetzt der Staatsschutz in Hagen. Vergangene Woche wurde der Innenhof und Teile des Hauptgebäudes der Lachsbachschule mit Graffitis besprüht, darunter auch ein Hakenkreuz. Einen ähnlichen Vorfall hatte es erst vor kurzem an der Bad Laaspher Grundschule gegeben. Der Staatsschutz überprüft jetzt mögliche Zusammenhänge zwischen den Taten. Der Bürgermeister von Bad Laasphe Dirk Terlinden hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Das hat er im Gespräch mit Radio Siegen gesagt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 1.000 Euro.

Weitere Meldungen