Schulen aus dem Kreisgebiet profitieren vom "DigitalPakt Schule"

Die Schulen in Siegen-Wittgenstein profitieren vom „DigitalPakt Schule“. Das bundesweite Förderprogramm stellt bis 2024 insgesamt fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung von Schulen zur Verfügung. Die Schulen bei uns im Kreis erhalten davon rund 10,5 Millionen Euro. 

Für die Ausstattung mit digitalen Arbeitsgeräten und WLAN erhalten die Schulen in Siegen-Wittgenstein insgesamt über 10,5 Millionen Euro. Das hat die Bezirksregierung Arnsberg mitgeteilt. Hintergrund ist das bundesweite Förderprogramm „DigitalPakt Schule“. Das soll helfen, eine starke digitale Infrastruktur an Schulen aufzubauen – das Geld kann zum Beispiel in den Breitbandausbau, interaktive Tafeln oder Online-Lernplattformen gesteckt werden. Bei uns im Kreis werden 31 staatliche und private Schulträger gefördert. Darunter sind zum Beispiel die Kreisverwaltung mit über 3,3 Millionen Euro oder die Stadt Freudenberg mit knapp 361.000 Euro. Die Höhe der Förderung misst sich an der Schülerzahl der jeweiligen Einrichtungen.

Weitere Meldungen