Neue Einsatzkleidung für Feuerwehr

Die Feuerwehr Erndtebrück bekommt neue Einsatzkleidung. So werden die Einsatzkräfte nicht nur besser geschützt, sondern auch Kontaminationen vermieden.

Sie begleitet und schützt die Freiwillige Feuerwehr und macht viele gefährliche Einsätze erst möglich – die Einsatzkleidung. Dazu zählt die komplette Montur mit Jacke und Hose, aber auch die Atemschutzflasche. Die Gemeinde Erndtebrück hat jetzt nachgerüstet und einen Satz neue Einsatzkleidung angeschafft. So hat jede Kameradin und jeder Kamerad nun zwei Monturen, was auch die Hygiene nach und vor den Einsätzen einfacher macht und Kontaminationen vermieden werden. Derzeit sind gut 160 Feuerwehrleute sind bei der Feuerwehr Erndtebrück im Einsatz.

Weitere Meldungen