Mieten für Singlewohnungen steigen

In Siegen steigen die Mieten für sogenannte Singelwohnungen: das zeigt ein Vergleich von immowelt.de. Dazu sind die Mieten von Wohnungen bis zum 40 Quadratmetern in 68 Unistädten verglichen worden.

In knapp einem Monat fängt auch hier an der Uni Siegen wieder ein neues Semester an. Viele Studenten suchen dann eine kleine Wohnung. Aber auch in Siegen steigen die Mieten für sogenannte Singelwohnungen: das zeigt ein Vergleich von immowelt.de. Dazu sind die Mieten von Wohnungen bis zum 40 Quadratmetern in 68 Unistädten verglichen worden. Dabei hat sich gezeigt, dass in Siegen die Mieten für Singelwohnungen um 16 Prozent angestiegen sind. Im ersten Halbjahr 2018 lag die Miete noch bei 260 Euro. Im ersten Halbjahr 2019 liegt die Miete schon bei 290 Euro. Die höchsten Mieten zahlen Studenten in München mit 690 Euro, die günstigsten Singlewohnungen gibt es in Chemnitz. Hier liegt die Miete bei 180 Euro.