Lölling weiter an der Spitze

Beim gestrigen Rennen in Königssee schaffte es Jacqueline Lölling auf den zweiten Platz. Damit führt sie weiter die Weltrangliste an.

Beim dritten Weltcup-Rennen im Skeleton in Königssee gab es gestern einen deutschen Doppelsieg. Skeleton-Pilotin Jacqueline Lölling aus Brachbach kam nach Weltmeisterin Tina Hermann mit der zweitschnellsten Zeit im Eiskanal ins Ziel. Damit kann Lölling ihre Führung in der Gesamtweltcup-Wertung halten. Am kommenden Wochenende muss die Brachbacherin ihre Führung dann in St. Moritz verteidigen.

Weitere Meldungen