Kreuztaler Baubetriebshof bekommt zwei Elektroautos

Ab sofort stehen dem Kreuztaler Baubetriebshof zwei neue Elektrofahrzeuge zur Verfügung. Die Autos sollen vor allem für die Stadtreinigung eingesetzt werden. Bei der Anschaffung hat Kreuztal eine Förderung vom Programm "Elektromobilität in Kommunen" bekommen.

Der Kreuztaler Baubetriebshof hat ab sofort zwei neue Elektrofahrzeuge. Sie sollen vor allem für die Stadtreinigung genutzt werden. Bevor die Fahrzeuge gekauft wurden, hat die Stadt eine Woche lang Elektroautos getestet. Insgesamt 88.000 Euro haben die zwei Fahrzeuge und der Bau einer Ladestation gekostet. 36.000 Euro hat das Landesförderprogramm „Elektromobilität in Kommunen“ übernommen.