Impfangebot für 12- bis 15jährige

In Siegen-Wittgenstein werden bereits 12- bis 15jährige gegen das Coronavirus geimpft.

Das Impftempo sinkt, die Zahl der Infektionen steigt. Bund und Länder wollen dem Kampf gegen das Coronavirus in Deutschland mehr Schwung geben. Mit einem breiteren Impfangebot für Kinder und Jugendliche wollen die Gesundheitsminister von Bund und Ländern den Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus forcieren. Sie beschlossen am Montagabend einstimmig, in allen Ländern Impfungen für 12- bis 17jährige auch in regionalen Impfzentren anzubieten - so wie es in Arztpraxen bereits möglich ist. Im Impfzentrum Siegen wird die Altersgruppe der 12- bis 15jährigen schon seit dem vergangenen Freitag gegen das Coronavirus geimpft. Das geht ohne Termin jeweils mittwochs und freitags nachmittags ab 14 Uhr und samstags den ganzen Tag. Laut NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann sind bereits 22 Prozent der 12- bis 17jährigen mindestens einmal geimpft.

Weitere Meldungen