Hilchenbacher Einkaufszentrum

© Bernd Müller

Antje Krämer aus Hilchenbach findet es schade, dass es im Einkaufszentrum „Gerber Park“ kaum noch Geschäfte gibt. Gemeinsam mit anderen möchte Antje Krämer neues Leben in die Ladenzeile bringen. Einen Monat lang soll es Aktionen im „Gerber-Park“ geben. Vormittags ist ein „Indoor-Spielplatz“ geplant, nachmittags Aktionen wie Kinderschminken, Bastelnachmittage oder Aktivitäten mit der Jugendfeuerwehr oder den Hilchenbacher Raubrittern. Unterstützt wird Antje Krämer von der Stadt Hilchenbach und zahlreichen Hilchenbacher Firmen und Vereinen. Gemeinsam wollen sie im „Gerber-Park“ wieder für mehr Laufkundschaft sorgen.

Weitere Meldungen