Freispruch in Siegen

Der bundesweit bekannte Friedensaktivist Hermann Theisen hat sich am Landgericht Siegen erfolgreich gegen ein Urteil des Amtsgerichts Bad Berleburg gewehrt: er ist heute in einer Berufungsverhandlung freigesprochen worden.

© Bernd Müller

Der bundesweit bekannte Friedensaktivist Hermann Theisen hat sich am Landgericht Siegen erfolgreich gegen ein Urteil des Amtsgerichts Bad Berleburg gewehrt: er ist heute in einer Berufungsverhandlung freigesprochen worden. Das hat Gerichts-Pressesprecherin Silvia Sünnemann mitgeteilt. Theisen hatte im April 2019 vor der Hachenbergkaserne in Erndtebrück Flugblätter verteilt. Deshalb hatte ihn das Amtsgericht zu 750 Euro Geldstrafe verurteilt – wegen Verstoßes gegen das Versammlungsverbot. Die 2. Kleine Strafkammer des Landgerichts hat es heute anders gesehen: eine Person alleine sei keine Versammlung. Freispruch. Auch die Staatsanwaltschaft hatte gegen das Berleburger Urteil Rechtsmittel eingelegt.

Weitere Meldungen