Das Bruchwerktheater stellt die neue Spielzeit vor

Das Siegener Bruchwerktheater hat heute seine neue Spielzeit vorgestellt. Bis August 2020 sollen gleich mehrere Stücke dort gezeigt werden. 

© Radio Siegen

Im April hat das Bruchwerktheater in Siegen zum ersten Mal seine Türen für das Publikum geöffnet. Heute wurde die neue Spielzeit für die kommenden Monate vorgestellt. In der wird unter anderem eine Inszenierung von Samuel Becketts „Endspiel“ auf die Bühne gebracht. Dabei wird der Künstlerische Leiter des Bruchwerks, Milan Pesl, auch als Schauspieler auf der Bühne stehen. Milan Pesl, zieht für den Start des Theaters ein positives Fazit für die letzten Monate. Mit einer Auslastung von fast 90 Prozent und gut 2.000 verkauften Tickets für die ersten Stücke wurden die Erwartungen des Bruchwerkteams übertroffen, so Pesl gegenüber Radio Siegen. 

Weitere Meldungen