Apollo-Theater verlängert Spielzeit bis Ende Oktober

Das „Apollo“-Theater verlängert die aktuelle Spielzeit bis Oktober. Hintergrund sind die vielen wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Vorstellungen. Die meisten davon sollen nachgeholt werden.

Gute Nachrichten für Theater-Freunde: Der Vorhang im Siegener "Apollo"-Theater muss wegen des verlängerten Lockdowns zwar noch eine Weile unten bleiben, dafür wird aber die aktuelle Spielzeit bis Ende Oktober verlängert. „Aus heutiger Sicht werden wir bis zum Sommer eine hohe Impfquote erreicht haben“, sagt Intendant Magnus Reitschuster und blickt optimistisch auf einen kulturell reichen Sommer und Herbst. Dann sollen – Stand jetzt - zahlreiche Nachhol- und Ersatzvorstellungen stattfinden. Die Nachholtermine werden auf der Internetseite des „Apollo“-Theaters veröffentlicht.

Weitere Meldungen