Abbruch und Neugestaltung

© Bernd Müller

Seit Ende 2016 befindet sich das Wohn- und Geschäftszentrum „Herrengarten“ komplett im Eigentum der Stadt Siegen. Ende des Jahres werden die letzten Mieter ausgezogen sein. Die Universität Siegen wird aber noch eine zeitlang dort Räume nutzen. Der Gebäudekomplex soll letztlich abgerissen und der Herrengarten zu einer öffentlichen Freifläche umgestaltet werden. Laut Stadtverwaltung ist nicht vor dem Jahr 2021 mit dem Beginn der Abbrucharbeiten zu rechnen. Die Neugestaltung der Freifläche ist für das Jahr 2022 vorgesehen. Die Stadtverwaltung will erst weiter planen, wenn feststeht, ob das Land Fördergelder bewilligt. Dafür wünscht sie sich einen „Durchführungsbeschluss“ des Haupt- und Finanzausschusses als Willensbekundung der Stadt Siegen, das Gesamtprojekt umzusetzen. Die Beratung darüber in den politischen Gremien beginnt Ende des Monats im Umweltausschuss.

Weitere Meldungen