Nachrichten vom 19.10.2018

Streitthema "Anliegergebühren"

Wilnsdorfer CDU setzt sich für Abschaffung ein

Wenn Straßen ausgebaut werden, müssen sich in vielen Fällen die Anlieger an den Kosten beteiligen. Das geht ins Geld und kann sogar existenzgefährdend werden – vor allem, wenn Rentner zur Kasse gebeten werden. In vielen Orten in Siegen-Wittgenstein regt sich aktuell Protest gegen die Kostenbeteiligung von Anliegern. Die CDU-Fraktion im Wilnsdorfer Rat beantragt, dass der Rat im Dezember eine Resolution ans Land NRW auf den Weg bringt. Darin soll die schnellstmögliche Abschaffung des entsprechenden Paragraphen aus dem Kommunalabgabengesetz gefordert werden. Die Finanzierung der Straßenbaumaßnahmen sollte nach Ansicht der Wilnsdorfer CDU künftig über eine zweckgebundene Schlüsselzuweisung des Landes erfolgen, die den bisherigen Anteil der Anlieger abdeckt.
 
 

Nach Testlauf im September

Warnsirenen in Siegener Ortsteilen in Betrieb genommen

In 19 ländlich geprägten Siegener Ortsteilen wird die Bevölkerung jetzt auch wieder über Sirenen gewarnt, wenn es im Ort einen Feuerwehreinsatz gibt. Laut Feuerwehr ist Siegen die bislang einzige Kommune im Kreisgebiet, in der bei Feueralarm Sirenen ertönen. Die Stadt hat dafür das Sirenensystem wieder aufgebaut und auf digitale Technik umgerüstet. Es ist geplant, das Warnsystem in Siegen noch weiter auszubauen. Dabei helfen auch die Rückmeldungen, die Bürger nach dem landesweiten Warntag im September gegeben haben.
 
 

Planungen gehen in die finale Phase

Umgestaltung des Freudenberger Kurparks

Die Planungen für die Umgestaltung des Freudenberger Kurparks gehen in die finale Phase. Am 6. November werden bei einer Bürgerversammlung die einzelnen Planungen mit Alternativen vorgestellt und diskutiert. Vor zwei Jahren hatten Freudenberger Bürger und Geschäftsleute in einem zweitägigen Workshop konkrete Ideen für eine Umgestaltung des Kurparks entwickelt. Ein Garten- und Landschaftsarchitekt aus Schmallenberg hat diese Ideen zu Papier gebracht und wird sie am 6. November im Rathaus vorstellen. Bei dem Projekt sollen die Bürger auch weiter beteiligt werden. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass im August 2019 Baubeginn sein könnte.
 
 

Richtfest in Gilsbach

Neues Feuerwehrgerätehaus soll im Frühjahr 2019 fertig sein

In Gilsbach ist am Nachmittag auf der Baustelle für das neue Feuerwehrgerätehaus Richtfest gefeiert worden. Die Gemeinde Burbach investiert 650 000 Euro in das neue Zuhause für die Feuerwehr. Nächstes Jahr im Frühjahr soll alles fertig sein. Dann gibt es mehr Platz für die Feuerwehrfahrzeuge, aber auch für die Wehrleute. Frauen und Männer verfügen künftig über getrennte Umkleideräume. Das alte Gerätehaus ist abgerissen worden.
 
 

Besserer Brandschutz

Weniger Parkplätze unter der HTS in Siegen

Aus Brandschutzgründen fallen auf den beiden Parkplätzen unter der HTS im Bereich der Heeserstraße in Siegen 12 Stellplätze weg. An der Morleystraße sind direkt unter der HTS bereits fünf Stellplätze mit Felsbrocken so blockiert worden, dass sie nicht mehr zum Parken genutzt werden können. Der Landesbetrieb Straßen NRW will mit dieser Maßnahme Brandschäden wie letztes Jahr im Bereich der HTS-Brücke Schemscheid verhindern. Es wird auch regelmäßig überprüft, ob unter den Brückenbauwerken brennbares Material illegal gelagert ist.
 
 

Trampolinhalle im Freizeitpark Netphen

Kunstturner testen Anlage auf Herz und Nieren

Heute in zwei Wochen eröffnet im Freizeitpark Netphen die neue Trampolinhalle. Auf 2000 Quadratmetern Fläche gibt es 50 Trampoline, die von Besuchern nur mit speziellen rutschfesten Socken benutzt werden dürfen. Turner der Siegerländer Kunstturnvereinigung haben die Anlage gestern exklusiv getestet und für gut befunden.
 
 

2. Handball-Bundesliga

TuS Ferndorf heute zu Gast bei Düsseldorfer Rhein Vikings

Platz vier gegen Platz 19 heißt es heute Abend in Düsseldorf: die Zweitligahandballer des TuS Ferndorf sind zu Gast bei den kriselnden Rhein Vikings. Die Düsseldorfer laufen bislang den eigenen Erwartungen hinterher und haben sogar schon einen Trainerwechsel vorgenommen. Anders bei Ferndorf: mit 13 : 5 Punkten ist der TuS näher an den Aufstiegsplätzen dran als an den Abstiegsrängen. Anwurf der Partie in Düsseldorf ist um 20 Uhr.
 
 
Am Vormittag
Nachricht schreiben
Aktuelles Wetter
6°C / 17°C
Siegen
Verkehr
A45
Gießen - Dortmund
 
zu den aktuellen Nachrichten
Lokalnachrichten hören
  • 10:30h (19.10.)
     
  • 09:30h (19.10.)
     
  • 08:30h (19.10.)
     
  • 07:30h (19.10.)
     
  • 06:30h (19.10.)
     
  • 18:30h (18.10.)